Lernen Sie Norwegens einzigartige Lebensweise kennen

Norwegen ist ein äußerst wohlhabendes Land mit einem starken Sicherheitsnetz und einer energetischen Privatwirtschaft. Das Land ist eine Monarchie, und das derzeitige Staatsoberhaupt ist Harar V. Doch genau wie andere Monarchien in Europa ist ihr König lediglich ein Aushängeschild und eine Tradition der Nation. Ungefähr siebzig Prozent der Einwohner sind Lutheraner, ein großer Zweig des Protestantismus, der von Martin Luther gegründet wurde. Es gibt ungefähr vier Millionen Norweger, die die lutherische Religion praktizieren. Diese Menschen haben eine Mehrheit in der norwegischen Bevölkerung.

Norwegen ist heute eines der stabilsten und reichsten Länder Europas. Der Staat liegt beim ProKopf-BIP zwischen dem 4. und 7. Platz, was bedeutet, dass der durchschnittliche Norweger zu den reichsten Menschen der Welt zählt. Ein großer Teil der norwegischen Wirtschaft basiert auf der Ölförderung. Das Land ist für etwa ein Fünftel seines Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf Erdöl angewiesen. Öl macht fast ein Drittel des norwegischen Umsatzes aus. Norwegens Erdölressourcen sind im Vergleich zu Schweden, das so gut wie Keine hat, im Überfluss vorhanden. Obwohl Schweden und Norwegen in der Vergangenheit in der Wirtschaft ähnlich waren, hat Schweden begonnen, sich zu verlangsamen, während Norwegen immer noch wächst.

Norwegen ist stark auf Steuern angewiesen, um seine Sozialprogramme und öffentlichen Dienstleistungen zu finanzieren. Es ist ein moderner Wohlfahrtsstaat mit einer einzigartigen Mischung aus finanzieller Verantwortung und Kapitalismus des freien Marktes. Das Land verwendet eine progressive Einkommensteuerbemessungsgrundlage. Dies hat in den letzten fünf Jahren zu einem dramatischen Anstieg der persönlichen Steuern sowie der Steuern von Unternehmen geführt, und dieser Trend scheint sich zu beschleunigen. Darüber hinaus reguliert Norwegen das Geschäft stark, und es gibt viele obligatorische Lizenzen für Unternehmen jeder Größe, was den starken Schutz der Eigentumsrechte in Norwegen widerspiegelt.

Ein Hauptmerkmal der norwegischen Gesellschaft ist ihre soziale Toleranz. Norwegen hat eine ausgewogene multikulturelle Gesellschaft mit einer großen Anzahl von im Ausland geborenen Einwohnern und einer großen Anzahl von religiösen Einwohnern. Norwegens Rechtssystem basiert auf Gewohnheitsrecht, und in ihm gibt es keine widersprüchlichen traditionellen Interessen. Norwegen hat auch eine Tradition des öffentlichen Dienstes und der bereits erwähnten hohen Steuern die zu seinem hocheffizienten Sozialsystem und seiner Fähigkeit beitragen, seinen Bürgern ein hohes Maß an öffentlicher Unterstützung zu bieten. Obwohl Norwegen deutlich reicher ist als Schweden, bleiben seine Steuern ein gutes Stück niedriger. Die höchste Steuerklasse in Norwegen liegt bei 38,2%, während die höchste Steuerklasse in Schweden bei wahnsinnigen 72% liegt. Fast das Doppelte seines Nachbarn.

Heute wollen viele Menschen in Europa, insbesondere in den Ländern rund um Skandinavien, Norwegen nachahmen. In vielen europäischen Staaten ist ein großer Zustrom von Einwanderern aus West- und Nordeuropa zu verzeichnen, und viele dieser Einwanderer stammen entweder aus den skandinavischen Ländern selbst oder aus Nationen, die an Dänemark grenzen, wie Schweden. Die Zahl der Einwanderer, die nach Nordeuropa kommen, wächst, und viele dieser Menschen sind von Norwegens Willkommenskultur und seiner Politik gegenüber Einwanderern und Flüchtlingen angezogen worden. Wenn Sie darüber nachdenken, nach Norwegen zu ziehen, ist jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, um diesen Schritt zu machen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *